Die eigene Küche partytauglich gestalten

Die besten Partys finden oft in der Küche statt. Alleine die Tatsache, dass die Küche meist nicht zu groß ist und daher eine gemütliche Nähe entsteht, macht Küchenpartys oftmals zu etwas ganz Besonderem. Doch auch die Ausstattung und Ausgestaltung beeinflussen den Wohlfühlfaktor und die Aufenthaltsqualität enorm. Somit liegt es zum großen Teil in der Hand des Kücheninhabers, wie gut oder schlecht die Küchenparty abläuft.

küchenpartyideen und gerichte

Die richtige Gestaltung der Küche und passende Leckereien tragen zum Gelingen jeder Küchenparty bei.

Küchenideen: Farben und Wand-Deko

Wichtig ist, dass sich in der Küche nicht nur die Gäste wohlfühlen, sondern auch der Hausherr. Um diesen Wohlfühlfaktor zu erreichen, können sich die Wirkung der Farben auf der psychischen Ebene für die grundlegende Raumgestaltung zunutze gemacht werden. Während grelle Farben eher anregend wirken und vor allem Rot als sehr stimulierend und aktivierend wirkt, wirken Blautöne harmonisierend und entspannend. Damit ist Blau die ideale Farbe, um nach einem turbulenten Arbeitstag einen Gang runterzuschalten und die Anspannungen zu lösen. Ideal also, um eine angenehme, gelassene Stimmung zu schaffen, in der sich auch die Gäste wohlfühlen. Zudem ist es sinnvoll, hellere Blautöne zu wählen, da dadurch der Raum größer wirkt und nicht so schnell das Gefühl entsteht, eingeengt zu sein.Natürlich ist es auch möglich, die Wände farblich neutral zu halten und die entsprechenden farblichen Akzente durch Möbel, Jalousien oder andere Einrichtungsgegenstände zu schaffen.

Damit die Küche gemütlicher wirkt, sollte zudem darauf geachtet werden, dass nicht bloß kahle Wände zu sehen sind. Schrankelemente und Bilder ermöglichen dem Auge da eine willkommene Abwechslung. Besonders hübsch sind Würfelregale und andere offene Regalsysteme, die nicht nur selbst dekorativ wirken, sondern auch den Inhalt passend zur Geltung bringen.

küchenideen und einrichten fürs party

Offene Regalsysteme sorgen dafür, dass alles schnell griffbereit ist.

Aber auch rein dekorative Elemente wie Bilder, Uhren, Spiegeloder Fotosschaffen ein Stück Individualität und Wohlbefinden. Dabei sollte auch hier auf die passenden Farben geachtet werden, die sich harmonisch in den Raum einfügen. Außerdem dürfen die verschiedenen Elemente frei kombiniert werden. Verschiedene Inspirationen zu Gestaltung der passenden Wand-Deko zeigen Kombinationsmöglichkeiten von Wanduhren mit verschiedenen eigenen Bildern, die als ein Gesamt-Wandbild wahrgenommen werden können. Außerdem könnentriste Uhrenauch durch passende Bildelemente zu einem Blickfang umgestaltet werden.

Weiterhin lassen sich auch wohnliche Aspekte mit der richtigen Verzierung von kleinen Spiegeln zaubern. Mosaikspiegel mit unterschiedlichen Blumenmustern oder selbstgebastelte Verzierungen mit Blumen oder Muscheln können dem Raum eine zusätzliche persönliche Note geben.

Die wichtigsten Küchenmöbel für die partytaugliche Küche

Natürlich trägt auch die ideale Einrichtung durch das Mobiliar zur gelungenen Küchenparty bei. Da reine Stehpartys auf Dauer recht anstrengend sein können und im Stehen auch das Essen auf einer Party erschwert wird, sollte für ausreichend Sitzmöglichkeiten gesorgt werden.

küchenideen und partyideen in der küche

In der Küche sollte für ausreichende Sitzmöglichkeiten gesorgt sein.

Optimalerweise steht bereits ein Tisch mit Stühlen in der Küche.Andernfalls können schnell weitere Sitzmöglichkeiten organisiert werden. Dies kann entweder durch vorhandene Klappstühle geschehen, oder es werden Getränkekisten in Sitzgelegenheiten umfunktioniert. Dabei können grundsätzlich alle Getränkekisten als Sitzgelegengenutzt werden, es muss nur ein passender Sitzdeckel erstellt werden. Stabil und schön zum Ansehen sind Getränkekisten mit einer relativ glatten Plastikfläche, wie es bei Anjola oder Fritz Kola der Fall ist. Da für die Party ja auch genügend Getränke organisiert sein sollten, sind somit ein oder mehrere zusätzliche Sitze direkt mit vorhanden.

Neben den Sitzgelegenheiten ist auch auf eine ausreichende Abstellfläche zu achten. Damit müssen Teller und Glas nicht die ganze Zeit in der Hand gehalten werden. Ein zentraler Tisch oder zwei bis drei kleine Beistelltische können als Abstellfläche dazugestellt werden. Außerdem können die Küchenzeilen selber als Abstellfläche genutzt werden – zumindest die, die nicht für das bereitgestellte Buffet herhalten müssen.

Ein weiterer Vorteil an dem Aufenthalt in der Küche ist, dass auch die Getränke direkt in greifbarer Nähe stehen. Auch andere wichtige Küchengeräte wie Kaffeemaschine oder Teekocher sind hier direkt parat, was dazu führt, dass die gesellige Atmosphäre nicht durch das Verlassen des Raums unterbrochen werden muss.

party feiern in der küche

Mehretagige Servierplatten können für ausreichend Platz sorgen.

Praktische Accessoires für die Party

Um unnötige Laufereien während der Party zu verhindern, sind die wichtigsten Accessoires bereits in der Küche bereitzuhalten. Sollten die Stühle beispielsweise über eine ungepolsterte Sitzfläche verfügen, sind Sitzkissen oder kleine Couchkissen für die Sitzfläche bereitzuhalten. Dies macht nicht nur optisch was her, sondern sorgt auch für ein bequemeres Sitzen der Gäste.

Für das Buffet können zwei- oder dreietagige Servierplatten verwendet werden. Dadurch kann auch bei wenig Platz die vorhandene Fläche optimal ausgenutzt werden. Wer seine Küche schon vorher recht platzsparend eingerichtet hat und über Schraubgläser an den Hängeschränken verfügt, kann diese für die Party auch mit Knabbereien füllen und so die Schüsseln auf den Tischen immer schnell und unkompliziert nachfüllen.

Ebenso praktisch sind mehrere kleine Schlüsselchen oder Servierplatten, um kleine Häppchen servieren zu können. In einigen Fällen reichen sogar schon dekorative Frühstücksbrettchen, die bei Nichtmehrgebrauch schnell und äußerst platzsparend verstaut werden können.

Genügend Geschirr, Besteck und Gläser sollten ebenfalls in der Küche bereitgehalten werden. Um das Besteck möglichst platzsparend unterzubringen, hat sich der Einsatz von großen Trinkbechern, in die das Besteck hineingestellt wird,bewährt. Für die Gläser eignen sich offene Regale, aus denen sich jeder selber nach Bedarf bedienen kann.

Für mehr Gemütlichkeit sorgt dann auch die richtige Beleuchtung. Statt eines grellen direkten Lichts sollten Lampen mit einem indirekten Lichteinfall gewählt werden. Auch wirkt das Licht angenehmer, wenn es über einen warmen Farbton verfügt. Damit das Ganze etwas stylischer wirkt, können auch alte emaillierte Trinkbecher, ältere Vierkantreiben oder andere geeignete Küchenutensilien als Lampenschirm umfunktioniert werden.

Bildquellen:
Pixabay.com, ©congerdesign CC0-PublicDomain

Pixabay.com, ©Skitterphoto CC0-PublicDomain

Pixabay.com, ©Pexels CC0-PublicDomain

Pixabay.com, ©StillworksImagery CC0-PublicDomain

https://freshideen.com/kueche/kuechenideen-die-eigene-kueche-partytauglich-gestalten.html

Weihnachtsbasteln mit Kindern- 62 DIY Ideen, die einfach und schnell umgesetzt werden
An eisigen und verregneten Sonntagen bleibt man gern zu Hause und bastelt mit
Aktuelle Schmucktrends 2017/2018: Diese Schmuckstücke sind angesagt!
Schmuck lässt Frauenherzen höher schlagen und rundet unseren Look in jeder Saison ab.
▷ 1001 + Ideen zum Thema schöne Pferdebilder und Pferdesprüche
Anzeige Die Pferde sind majestätische Tiere und man kann sagen, dass ein Leben
Welche Spritzschutz Varianten gibt es?
Küchenrückwände sind in der modernen Küche schon längst ein Muss! Sie machen nicht

Leave a reply "Die eigene Küche partytauglich gestalten"