To-Do-Liste & nützliche Tipps für die Gartenpflege

Gartenarbeit im Herbst garten-herbstliche-farben-bäume

Nach dem farblichen Reichtum des Sommers ist es schon Zeit für den Herbst, seine Pracht zu entfalten. Die Nächte werden kälter und länger und die Natur verkleidet sich in einen farbenfrohen Mantel. Für Hobbygärtner und Gartenbesitzer beginnt nun der Endspurt: den Garten auf den kommenden Winter vorzubereiten. Laub entfernen, Bäume und Sträucher schneiden, Kübelpflanzen überwintern und Zwiebelblumen einsetzen soll alles im Herbst erledigt werden. In diesem Artikel finden Sie viele nützliche Tipps für die Gartenarbeit im Herbst, sowie eine To-Do-Liste mit den wichtigsten Gartenarbeiten vor dem langen Winter.

Welche sind die wichtigsten Gartenarbeiten im Herbst?

Gartenarbeit im Herbst herbstlaub-rasen-sammeln

Die Freiluftsaison neigt dem Ende zu und es ist schon die Zeit gekommen, die Ärmel hochzukrempeln und sich an die Arbeit zu machen. Der Garten erfordert im Herbst viel Pflege, um schön auszusehen und auch nächste Saison gute Erträge zu bringen. Außerdem wird die richtige Gartenpflege im Herbst die Frühjahrsarbeit erheblich erleichtern. Der erste Schritt zu einem schönen Garten im Herbst ist die Reinigung. Wenn Sie regelmäßig das Herbstlaub sammeln, dann würde Ihr Garten auch in dieser Jahreszeit gepflegt aussehen. Weiterhin sollen Sie Pflanzen wie Rosen, Stauden und Hecken beschneiden und den Rasen und die Beete für den ersten Frost fit machen. Im Herbst findet noch die Apfel- und Kürbisernte statt.

Gartenarbeit im Herbst: Herbstlaub entfernen

Gartenarbeit im Herbst laub-sammeln-kompost-winterschutz

Im Herbst sammelt sich Laub ständig auf Rasen und Beetflächen und soll daher entfernt werden, so dass die Grashalme genug Luft bekommen. In der Regel können Sie dies alle zwei Wochen tun, sobald die Blätterschicht in der Zwischenzeit nicht zu dick geworden ist. Herbstlaub sammelt sich noch in Regenrinnen und Gartenteichen, deshalb müssen Sie deren Reinigung ebenso in Erwägung ziehen.

Tipp: Das gesammelte Laub und die verstorbenen Pflanzenteile eignen sich perfekt zum Kompostieren. Dafür sollen sie zusammen mit Ästen und Zweigen zerkleinert und richtig verstaut werden. Mit den gesammelten Herbstblättern können Sie ebenso die Pflanzen und Beete vor der Kälte schützen.

 Gartenpflege für Pflanzen im Herbst

gartenarbeit-im-herbst-pflanzen-überwintern-kübelpflanzen

Die richtige Gartenarbeit im Herbst erfordert ebenso viel Pflege für die Pflanzen. Kübelpflanzen zum Beispiel sollen Sie rechtzeitig für den Winter vorbereiten und ins Winterquartier bringen. Es gibt jedoch manche Sorten, die im Garten überwintern dürfen. Das sind zum Beispiel Buchsbaum, Koniferen und Bambus. Andere Kübelpflanzen dahingegen können den Winter im Freien nicht überleben, deshalb müssen Sie während der kalte Jahreszeit drinnen verstaut werden. Dies sollen Sie unbedingt vor dem ersten Frost tun. Sträucher im Boden können Sie dahingegen mit einer isolierenden Luftpolsterfolie, etwas Mulch und verstorbenen Blättern auf den Winter vorbereiten.

gartenarbeit-im-herbst-verstorbene-sträucher-schneiden

Sträucher und Gehölze im Garten brauchen im Herbst wie im Frühjahr noch einen Rückschnitt, um die alten, verstorbenen Äste zu entfernen. Der richtige Herbstschnitt hängt üblicherweise von der Pflanze ab, aber in der Regel wird etwa ein Viertel der Höhe geschnitten. Grundsätzlich sollen Sie nur abgestorbene, dünne, kranke und zu lang gewachsene Äste und Pflanzenteile abschneiden. Für den richten Schnitt einer jeden Pflanze können Sie sich in jedem Gartencenter erkundigen.

gartenarbeit-im-herbst-grüne-hecken-schneiden-tipps

Während der Gartenarbeit im Herbst brauchen die Hecken einen letzten Schnitt, um das Fäulen bei Nässestau zu vermeiden. Das Herbstlaub soll unbedingt von den Hecken entfernt werden, sonst können sie wegen Luft- und Lichtmangel faulen. Rosen brauchen im Herbst keinen vollständigen Rückschnitt wie im Frühling, jedoch können ein wenig eingekürzt werden.

Gartenpflege für den Rasen im Herbst

gartenarbeit-im-herbst-letztes-rasenmähen-november

Unbedingt zu der To-Do-Liste für die Gartenarbeit im Herbst gehört die Pflege für den Rasen. Es ist wichtig, das Laub regelmäßig von den Rasenflächen zu entfernen, sonst bekommt das Gras kein Licht. Dadurch entstehen wüste Stellen und es bildet sich Moos am Boden. Die beste Zeit für das letzte Rasenmähen im Herbst ist Anfang November. Dabei beträgt die optimale Länge fürs Gras nicht weniger als 5 Zentimeter.

gartenarbeit-im-herbst-rasen-herbstdünger

Ein spezieller Dünger für den Herbst ist noch zu empfehlen, denn er hat einen großen Kaliumanteil, der die Frostresistenz erhöht. Dieser darf nicht von einem herkömmlichen Rasendünger ersetzt werden, weil dieser den Wachstum des Rasens fördert, was ihn anfälliger gegen Frost macht.

Gartenarbeit im Herbst: Frühlingsblumen pflanzen

gartenarbeit-im-herbst-zwiebelblumen-setzen-nützliche-tipps

Der Herbst bietet sich als die ideale Zeit zum Pflanzen von Zwiebelblumen. Diese können somit noch vor dem Anfang des Winters Wurzeln bilden und sich an den gewählten Standort schnell gewöhnen. Beispiele für schöne Zwiebelpflanzen sind Schneeglöckchen, Narzissen und natürlich Tulpen. Sie lassen sich am besten in Blumenbeete einsetzen und können nach Größe oder farblich in Gruppen bepflanzt werden. Weitere Pflanzen, die eine gewisse Zeit zum Gewöhnen brauchen, sind der Fingerhut, die Königskerze und der Goldlack. Deshalb lohnt es sich diese ebenso im Herbst zu pflanzen. Wenn Sie Stauden pflanzen möchten, dann warten Sie am besten bis zum Frühling. Sonst kann es zu Verlusten kommen.

gartenarbeit-im-herbst-frühlingsblumen-pflanzen-tipps

Wegen der regelmäßigen Regenfälle im Herbst ist der Boden mit viel Feuchtigkeit versorgt. Außerdem ist die Erde noch warm, deshalb eignet sich diese Zeit perfekt für verschiedene Pflanz- und Umpflanzarbeiten im Garten. Während der Gartenarbeit im Herbst können Sie ebenso Neuanpflanzungen vornehmen, um den Gartenbereich farblich vor dem Winter zu gestalten. Die Zeit vor dem ersten Frost eignet sich zum Beispiel perfekt zum Pflanzen von Rosen. Für Obstgehölze ist der Herbst ebenso eine gute Pflanzzeit.

Die letzte Ernte gehört zum Gartenarbeit im Herbst

gartenarbeit-im-herbst-ernte-äpfel-baum

Herbstzeit heißt ebenso Erntezeit, deshalb ist es nun wichtig, die letzten Gurken, Auberginen, Schnittlauch, Rote Beten und Knollensellerie abzuernten. Tomaten und Paprika können bis zum ersten Frost warten, allerdings müssen Sie gleich danach die reifen zusammen mit den grünen Tomaten ernten.

Der Herbst ist noch als die Erntezeit für Äpfel und Kürbisse bezeichnet. Falls die Äpfel sich leicht pflücken lassen und sich der Kürbis beim Klopfen hohl anhört, dann sollen Sie diese ebenso schon ernten.

To-Do-Liste für die Gartenarbeit im Herbst

gartenarbeit-im-herbst-tipps-gartenpflege-todo-liste

Um den Garten gut auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten, müssen Sie die Gartenarbeiten rechtzeitig erledigen. Dafür haben wir eine kurze To-Do-Liste erstellt, die alle wichtigsten Aufgaben für den Garten im Herbst beinhaltet.

  • Herbstlaub regelmäßig von Beeten, Rasen und Hecken entfernen und sammeln
  • Kübelpflanzen ins Winterquartier stellen
  • Stauden und Sträucher im Garten mit Laub, Riesig und Folie auf den Winter vorbereiten
  • Obst, Gemüse und Kräuter ernten
  • Rückschnitt bei Bäumen, Sträuchern, Hecken und Rosen
  • Samen sammeln und einlagern
  • Rasen düngen mit speziellem Herbstdünger
  • Frühlingsblumen pflanzen
  • Sommerblumenzwiebeln ausgraben und richtig lagern
  • Das letzte Rasenmähen im Anfang November
  • Wasseranschlüsse abstellen und Teichpumpen ausbauen

Von
Linda


https://deavita.com/gartengestaltung-pflege/gartenarbeit/tipps-todo-liste-gartenarbeit-im-herbst.html

Schneekugel basteln mit Kindern – 5 einfallsreiche Ideen mit Anleitung
Wer liebt Schneekugeln nicht? Auch Erwachsene können gar nicht genug davon kriegen. Schneekugeln
Gemütliches Schlafzimmer – 22 Ideen für einen behaglichen Schlafbereich
Der Schlafbereich ist ein persönlicher Ort: Dessen Einrichtung muss der Individualität seiner Bewohner
So finden Sie seriöse Makler
Anzeige Augen auf bei der Immobilienmakler-Wahl: 7 Tipps Wer ein Haus oder eine
Zimmerpflanzen, die auch im dunklen Bad gut gedeihen
Der gegenwärtige Alltag  ist dynamisch und anstrengend genug, so dass man immer öfter

Leave a reply "To-Do-Liste & nützliche Tipps für die Gartenpflege"